Dr.med. Marie Prüßmann      Ärztin - Osteopathische Medizin

OSTEOPATHIE


Als ganzheitliches Diagnose- und Behandlungskonzept, betrachtet die Osteopathie den Menschen als Einheit aus Körper, Geist und Seele. Osteopathische Techniken nehmen Einfluss auf alle Strukturen und Systeme des Organismus: neben muskulären Dysfunktionen (parietale Osteopathie) können auch organische Dysfunktionen (viszerale Osteopathie) sowie Dysfunktionen des vegetativen Systems und der Einheit aus Kopf und Wirbelsäule (Craniosakrale Osteopathie) gelöst werden.

Als Osteopathin arbeite ich mit meinen Händen um Spannungszustände im Körper zu finden und aufzulösen. 

 


Anwendungsgebiete der Osteopathie

Einige Beispiele der osteopathischen Behandlungsgebiete:

  • Schmerzen des Bewegunsapparates
  • akute und chronische Rückenschmerzen
  • Gelenkerkrankungen
  • Verletzungen
  • Störungen bei der Verdauung
  • Blasenschwäche 
  • Störungen der Atmung
  • funktionelle Herzbeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Stress
  • Konzentrationsprobleme
  • Unruhe, Nervosität